Am Donnerstag beginnt das Final Four der EuroLeague in Belgrad. Mit CSKA Moskau (Quote auf Titelgewinn: 2.50), Real Madrid (4.25) und Fenerbahce (2.50) Istanbul sind drei Stammgäste aus Europas Elite unter den besten vier Mannschaften vertreten.

Alle Wetten zum Final Four der EuroLeague

Überraschungsteam aus Litauen

Mit Zalgiris Kaunas (11.00) hatten vor der Saison eher weniger Leute gerechnet. Letzte Saison schaffte man es nicht mal unter die besten Acht. Doch der Klub aus Litauen hat diese Saison eindrucksvoll bewiesen, dass er zu den besten Mannschaften Europas gehört.

888Sport

Alleine in den Playoffs schaltete man Olympiacos mit 3:1 aus und während der Regular Season gab es Siege über die Titelfavoriten Panathinaikos, Fenerbahce oder eben auch CSKA Moskau – verstecken muss sich die Mannschaft wahrlich nicht.

"Wir können die Underdogs sein, das ist normal, denn wir haben keine Erfahrung. […] Fenerbahce, CSKA, Real Madrid haben alle die letzten Jahre oft im Final Four gespielt. […] wir haben immer gedacht "Wieso nicht?" - Edgaras Ulanovas, #92 Zalgiris Kaunas

Erstmals seit 1999 steht die Mannschaft wieder im Final Four der EuroLeague. Damals gewann man den Pokal (87:71 über Olympiacos und 82:74 über Kinder Bologna).

Mit Trainer Sarunas Jasikevivius steht ein ehemaliger Top-Spieler an der Seitenlinie, der auch schon selbst viermal! den Pokal gewinnen konnte. Wenn jemand weiß, worauf es im Final Four wirklich ankommt, dann auf jeden Fall er.

Die Qualitäten der Mannschaft

Doch was macht die Mannschaft so stark? Stichwort: Wurf-Quoten

Mit 42,4% von Downtown führt Kaunas die Euro League an. Mit Edgaras Ulanovas (47,5%), Kevin Pangos (47,1%) und Arturas Milanknis (45,2%) hat man gleich drei extrem treffsichere Shooter im Kader. Auch auf den großen Positionen sind die Litauer effektiv. Brandon Davies, der MVP des Monats April, trifft 86,1% seiner Freiwürfe – und das als Center.

NBA-Erfahrung und viel Talent

Generell ist der Kader gut zusammen gestellt: Spieler wie Axel Toupane, Martynas Sjus, Gytis Masiulis, Vasilije Micic (spielte auch beim FC Bayern in der BBL), Martynas Arlauskas und Edgaras Ulanovas liefen alle im Adidas Next GenerationTournament auf – ein Turnier, wo sich die besten Nachwuchsspieler Europas u. a. für die NBA empfehlen.

Wie z.B. Toupane, der auf 25 Spiele in der besten Liga der Welt kommt. Mit Beno Udrih steht ein absoluter NBA-Veteran im Kader. 831 Spiele absolvierte der slowenische PG und steht jetzt mit 35 Jahren erstmals im Final Four. Ein weiterer Veteran, in diesem Fall aber eine EuroLeague-Legende, ist Paulius Jankunas - Platz Vier in der All-Time-Scoring-Liste und Führender bei den Defensiv-Rebounds. Man merkt die Mannschaft ist mit jeder Menge Qualität gespickt.

Forward Ulanovas nennt Gründe für die tolle Saison: "Unser Klub hat versucht im Sommer die Key-Player zu halten. Es sind dann auch viele geblieben, auch Leute wie Kevin Pangos, der seine zweite Saison hier spielt und auch in der Kabine eine wichtige Rolle spielt." Und fürs Finale gibt der auch die Marschrichtung vor.

"Wir werden unser bestes geben und zeigen, was wir können. Wir werden kämpfen. Wir werden keine Zuschauer beim Final Four sein – das ist sicher!"

Nach dieser Saison und mit dieser Einstellung sollten auch die anderen Teams vor den Litauern gewarnt sein.

Über den Autor
Von
888sport

Hier im 888sport-Blog gibt es die besten Tipps unserer Wettexperten. Wer ist gut drauf? Wer kriegt die Kurve? Und wer macht den Abflug? Wir haben die Fakten. Und gerne auch mal eine klare Meinung über die verrückte Welt des Sports.