Das Rennen um den Aufstieg in der zweiten Liga spitzt sich nach und nach zu. Die Meisterschaft wird dabei wohl unter Fortuna Düsseldorf und dem 1.FC Nürnberg entschieden. Nach 25 Spieltagen führen die Fortunen mit zwei Punkten vor den Franken. Beide haben allerdings sieben bzw. fünf Punkte Vorsprung auf die Folgenden. Dort ist es allerdings eng – nur elf Punkte trennen die beiden Relegationsplätze drei und 16. Damit kann mehr als die halbe Liga noch von der Aufstiegsrelegation träumen.

Erster im Verfolgerfeld ist der Liganeuling Holstein Kiel. Das Team von Trainer Markus Anfang hat mit 50 Treffern die beste Offensive der Liga und mit Marvin Ducksch den besten Torjäger in den eigenen Reihen. Allerdings erlebte Kiel aktuell die erste Formkrise. Die Rückrunde verlief für die Störche noch nicht so berauschend. Dennoch liegt die Quote für einen Platz unter den ersten dreien bei 2.20. Nach sieben Spielen ohne Sieg platzte zuletzt auch der Knoten beim 5:0 Erfolg gegen den MSV Duisburg.

 

 

Die geschlagenen Zebras sind aktuell Tabellenvierter – und das mit einer negativen Tordifferenz! Grund ist die schwächste Defensive im oberen Tabellendrittel mit 41 Gegentoren. Nur Heidenheim und der Tabellenletzte Kaiserslautern sind schlechter. Zudem erleben die Zebras gerade die entscheidenden Wochen mit ausschließlich direkten Duellen gegen die Konkurrenz. Kommt der MSV gut durch diese Wochen und schafft es in die Top Drei, dann gibt es eine Quote von 5.00.

Hinter der schwächsten Defensive kommt der SV Sandhausen mit der besten. Dafür hat die Elf von Kenan Kocak offensiv Ladehemmungen. Mit nur 28 erzielten Toren sind die Sandhausener die schlechtesten im oberen Drittel. Besonders der Abgang von Toptorjäger Lucas Höler im Winter zum SC Freiburg schmerzt sehr bei den Badenern. Trotzdem hält sich das Team wacker in der Spitzengruppe. Wenn es für ganz oben reicht, dann winkt eine Quote von 10.00.

Komplettiert wird das direkte Verfolgerfeld vom letzten Aufsteiger aus Regensburg. Der Jahn punktete enorm in den letzten Wochen und ist mit vier Siegen, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen sogar Zweiter in der Rückrundentabelle. Die Form spricht für den SSV, dem ein Durchmarsch von der Regionalliga bis in die Bundesliga gelingen könnte. Diese Sensation würde mit einer Quote von 10.00 belohnt werden.

Hinter den genannten Teams lauern zudem noch Bielefeld, Union Berlin, Heidenheim, St.Pauli oder Ingolstadt. All diese Teams sind noch auf Schlagdistanz zum Relegationsplatz. Zahlreiche direkte Duelle erhöhen dazu noch die Brisanz. Jedes Team hat noch die Chance, die unmittelbare Konkurrenz zu schlagen. Spannung ist also weiterhin garantiert.

Alle Wetten zur 2.Bundesliga gibt´s hier!

Über den Autor
Von
888sport

Hier im 888sport-Blog gibt es die besten Tipps unserer Wettexperten. Wer ist gut drauf? Wer kriegt die Kurve? Und wer macht den Abflug? Wir haben die Fakten. Und gerne auch mal eine klare Meinung über die verrückte Welt des Sports.