Alle Wetten zum Spiel

Im Rennen um die Europa Cup Plätze möchte der FC Villareal in Spaniens La Liga Santander am Sonntag weiter nachlegen. Nach dem 2:0-Erfolg beim vom Abstieg bedrohten Ligakonkurrenten UD Las Palmas kommt mit Atlético Madrid allerdings eine schwere Aufgabe zum Topspiel ins Estadio de la Cerámica. Atléticos Serie von acht Siegen in Folge konnte zuletzt nur noch von Spitzenreiter FC Barcelona unterbrochen werden. Darüber hinaus blieb das Team von Trainer Diego Pablo Simeone in drei seiner letzten vier Spiele ohne Gegentor, untermauerte damit Platz 2 und den Vorsprung von sieben Punkten auf den Verfolger und Stadtrivalen Real Madrid.

Wie stehen also die Chancen für den Tabellensechsten aus Villareal nach den durchwachsenen vergangenen Wochen ausgerechnet gegen Atlético Madrid mal wieder den zweiten Sieg in Folge einfahren zu können?

Atlético bringt die beste Abwehr der Liga mit

Es ist das erste Topspiel am kommenden Spieltag in der spanischen Liga, wenn es am Sonntagabend um 18.30 Uhr in der zweitgrößten Stadt der spanischen Provinz Castellón für den FC Villareal im Heimspiel gegen Atlético Madrid darum geht Platz 6, der die sichere Teilnahme an der Europa League garantieren würde, zu verteidigen. Aufsteiger Girona bekommt erst um 20.45 Uhr im zweiten „Topspiel“ die theoretische Chance mit einem Sieg bei Real Madrid an den Gelb-Blauen vorbeiziehen zu können.

Für Villareal wird es vor allem darum gehen Lösungen gegen die hervorragende Defensivarbeit der Madrilenen zu finden. Das Team um den langjährigen Abwehrchef Diego Godin stellt mit zwölf Gegentreffern seit Anfang März die beste Abwehr der Liga. Sogar der um acht Punkte enteilte Spitzenreiter aus Barcelona, der Atlético noch vor knapp zwei Wochen mit 1:0 besiegt hatte, kassierte seinerseits 13 Gegentore. Zum Vergleich: Villareal musste hingegen bereits 32 Mal den Ball aus dem eigenen Netz holen.

Und genau hier möchte Villareals Trainer Javier Calleja mit seinem Team ansetzen. Vor allem auf die Abwehr um die Stammverteidiger Álvaro González und Jaume Costa, die zuletzt auch beim Auswärtserfolg beim Abstiegskandidaten Las Palmas die Null halten konnten, wird es dabei ankommen.  Gegenüber dem „Diario Digital de Castellón“ kündigte er zudem an, Atléticos wenige Schwächen ausfindig machen zu wollen, um seiner Mannschaft die richtige Taktik mit ins Spiel geben zu können. Der eigene Ballbesitz dürfte dabei eine zentrale Rolle einnehmen, da die Rot-Weißen vor allem über die Spielhoheit regelmäßig „ihre Stärken gnadenlos ausspielen“, so der 39-jährige Coach.

 

Bacca gegen Correa auch im Rückspiel? Welche Rolle spielt Antoine Griezmann dieses Mal?

Auch der Angriff von Atlético Madrid kann sich sehen lassen. Frankreichs Nationalstürmer Antoine Griezmann bringt für seine Mannschaft in dieser Saison einen Arbeitsnachweis von 16 Toren in 25 Spielen mit in die Partie gegen Villareal. Im Hinspiel beim 1:1-Unentschieden traf der erst 22 jährige Argentinier Angel Correa für Los Colchoneros, den die Mannschaft aus der Valencianischen Gemeinschaft im Osten Spaniens auch diesmal wieder im Blick behalten sollte. Ob unterdessen auch Fernando Torres im Sturm gegen Villareal auflaufen wird, ist hingegen noch ungewiss.

Das „gelbe U-Boot“ wird im Angriff wiederum die meisten Hoffnungen auf seinen Topstürmer Carlos Bacca setzen. Der Kolumbianer hatte nicht nur im Hinspiel zum wichtigen Ausgleich getroffen, sondern ist mit neun erzielten Treffern aktuell, nach dem Weggang von Stürmer Cedric Bakambu (Beijing Guoan) zur Winterpause, auch der treffsicherste Stürmer in den eigenen Reihen.

 

 

Favorit bleibt Atletico, Villareal hofft auf Mithilfe von dessen Konkurrenten

Sollte der FC Villareal tatsächlich zu Hause gewinnen, kann das einen großen Schritt in Richtung der Qualifikation für die Europa League in der kommenden Saison bedeuten. Die Mannschaft bliebe bei einem eigenen Sieg auf Kurs (Quote: 3.90), liegt jedoch in der Rückrundentabelle mit 13 erspielten Punkten noch hinter den beiden Konkurrenten aus Sevilla (16) und von Aufsteiger FC Girona (17). Deren Partien jeweils auswärts bei Leganes (Sevilla) und bei den Königlichen von Real Madrid (Girona) dürften vor allem bei einer eventuellen Niederlage Villareals (Quote: 2.02) nicht ganz unbedeutend für die Mannschaft sein.

Die Quoten zu den anderen Spielen aus der Spanischen Liga gibt´s hier

Über den Autor
Von
888sport

Hier im 888sport-Blog gibt es die besten Tipps unserer Wettexperten. Wer ist gut drauf? Wer kriegt die Kurve? Und wer macht den Abflug? Wir haben die Fakten. Und gerne auch mal eine klare Meinung über die verrückte Welt des Sports.