Die besten Quoten zur LaLiga gibt’s hier!

Top Transfers

Spieler

Markt-

wert in €

Abgeben-

der Verein

Aufnehmen-

der Verein

Ablösesum-

me in €

Thomas Lemar (LA)

70 Mio.

AS Monaco

Atletico Madrid

70 Mio.

Thibaut Courtois  (TW)

65 Mio.

Chelsea FC

Real Madrid

35 Mio.

Vinicius Junior (LA)

35 Mio.

Flamengo

Real Madrid

45 Mio.

Malcom (RA)

45 Mio.

Bordeaux

FC Barcelona

41 Mio.

Michy Batshuayi  (MS)

40 Mio.

Chelsea FC

Valencia CF

3 Mio. (Leihe)

Clement Lenglet (IV)

36 Mio.

FC Sevilla

FC Barcelona

35,9 Mio.

Gelson Martins (RA)

35 Mio.

Sporting Lissabon

Atletico Madrid

ablösefrei

Arturo Vidal (ZM)

35 Mio.

FC Bayern

FC Barcelona

18 Mio.

Arthur (ZM)

30 Mio.

Gremio

FC Barcelona

31 Mio.

Geoffrey Kondogbia (ZM)

30 Mio.

Inter Mailand

Valencia CF

25 Mio.

 

Viva el fútbol! Am Freitag startet endlich die spanische LaLiga! Im Fokus stehen wie immer die beiden Giganten FC Barcelona und Real Madrid. Während die "Königlichen" in der Champions League unbesiegbar erscheinen, mussten sie sich in der Vorsaison mit Platz drei begnügen. Meister Barcelona  war am Ende weit enteilt und auch Stadtrivale Atletico landete vor Real. In der Sommerpause hat sich allerdings einiges getan. Legenden haben sich verabschiedet und neue Stars wurden geholt. Machen Real und Barca den Titel wieder unter sich aus? Oder wird es eine Mannschaft, die niemand auf dem Zettel hat? Wir blicken auf die Titelanwärter.

FC Barcelona

"La Masia", die Nachwuchsakademie des FC Barcelona, galt jahrelang als das Prunkstück des Vereins. Eigengewächse wie Puyol, Xavi und Iniesta prägten mit den Katalanen eine Erfolgsära, wie man sie nur selten in Fußball-Europa gesehen hat. Langsam aber sicher schwindet diese Generation. Nach dem Abgang von Vereinsikone Andre Iniesta gibt es nur noch drei "La Masia"-Absolventen in der vorrausichtlichen Startaufstellung. Nachwuchstalente schaffen es kaum noch, sich im Camp Nou zu etablieren.

Statt auf eigene Talente zu setzen werden teure Spieler aus dem Ausland geholt. Arthur gilt in seiner Heimat als Riesen-Talent. Ob er sofort in die Fußstapfen von Iniesta treten kann, darf bezweifelt werden. Vom Spielertyp bringt er aber die Technik und Ballsicherheit mit, die es braucht um im Barca-System erfolgreich zu sein. Arturo Vidal soll in einem Team voller Edeltechniker auch mal physisch dagegen halten.

Die Defensive war in der letzten Saison sehr solide. Nur 29 Gegentreffer mussten die "Blaugrana" hinnehmen. Damit war die Hintermannschaft um Gerard Pique die Zweitbeste der Liga. Nationaltorwart Marc-Andre ter Stegen hat sich zu einem der besten Keeper Europas entwickelt.

Die Kreativität eines Iniestas wird dem Team zweifelsohne fehlen. Mit Coutinho, Suarez und natürlich Messi ist aber immer noch mehr als genug Offensiv-Power im Kader. Ousmane Dembele hat sich nach einer schwierigen Saison mit seinem Traumtor in der Supercopa eindrucksvoll zurückgemeldet. Neuzugang Malcom wurde von halb Europa gejagt und bringt Tempo und Schussgewalt mit. Wenn mal gar nichts geht, kann Messi ein Spiel auch im Alleingang entscheiden.

Quote auf Meisterschaft: 1,72

Real Madrid

Mit dem Abschied von Superstar Cristiano Ronaldo und Trainer Zinedine Zidane beginnt bei Real eine neue Zeitrechnung. "Natürlich vermissen wir Cristiano. Das würde jede Mannschaft tun“, sagte Mittelfeldspieler Casemiro. Den Portugiesen gleichwertig zu ersetzen wird unmöglich sein.

Trotzdem ist es verwunderlich, dass sich die Madrilenen auf dem Transfermarkt, gerade was die Offensive angeht, zurückgehalten haben. Vinicius Junior ist bisher der einzige Neuzugang im Angriff. Für den 18-jährigen Brasilianer legten die Königlichen stolze 45 Millionen hin. Er bringt viel Talent mit, ist aber eher ein Mann für die Zukunft.

Nach Ronaldos Abgang müssen andere mehr Verantwortung schultern. Die Hoffnungen ruhen dabei vor allem auf Gareth Bale und Isco. Viele Experten trauen dem 26-jährigen nach starken Leistungen für Spanien den Durchbruch zu. Auch weil sein ehemaliger Förderer von der Nationalmannschaft, Julen Lopetegui, jetzt bei Real das Sagen hat.  "Wir wollen den Teamgedanken stärken", sagte der Trainer.

Der Top-Transfer ist der ehemalige Chelsea-Keeper Thibaut Courtois. Der Belgier ist einer der besten Torhüter der Welt und soll Reals Defensive (45 Gegentore, nur der sechsttbeste Wert in der letzten Saison) noch stabiler machen.

Man darf gespannt sein, wie schnell sich die Mannschaft auf das neue Spielsystem von Lopetegui einstellt. Das Debüt ging jedenfalls gründlich daneben. Im UEFA-Supercup Finale unterlag man Stadtrivale Atletico mit 2:4. Die Offensive kombinierte phasenweise gefällig und erarbeitete sich zahlreiche Möglichkeiten. Die Hintermannschaft offenbarte allerdings einige Schwächen.

Dass diese Niederlage eine Reaktion in Form eines Hammer-Transfers hervorruft, erscheint unwahrscheinlich. „Wir waren vor dem Spiel mit dem Kader zufrieden und sind es immer noch“, kommentierte Lopetegui.

Quote auf Meisterschaft: 2,85

 

Atletico Madrid

Der zweite Madrider Klub war auf dem Transfermarkt deutlich aktiver, als der ungeliebte Rivale. Mit Gelson Martins, Thomas Lemar und Nikola Kalinic haben die „Rojiblancos“ drei Topstars für die Offensive geholt. Lemar wurde von allen Topklubs in Europa gejagt. Etwas überraschend wechselte er für eine Rekord-Ablöse zum Team von Diego Simeone.

Die wichtigsten Leistungsträger aus der Vorsaison konnten gehalten werden, darunter auch Frankreichs Superstar Antoine Griezmann. Vielversprechende Youngster wie Angel Correa und Saul Niguez sind jetzt ein Jahr reifer.

Die Defensive um Kapitän Diego Godin gehört seit Jahren zu den Besten in Europa. In der letzten Saison kassierten die „Colchoneros“ nur 22 Gegentreffer – Spitzenwert in der Liga. Nach dem Supercup-Sieg geht die Mannschaft mit viel Selbstvertrauen in die Saison.

Quote auf Meisterschaft: 8,00

 

Valencia CF

Nach einigen turbulenten Jahren mit zahlreichen Trainer-Wechseln und Chaos in der Vorstandsebene, hat sich Valencia mit dem vierten Platz in der letzten Spielzeit zurückgemeldet. Damit erreichten sie zum ersten Mal seit drei Jahren die Champions League.

Nach der starken Debütsaison geht Trainer Marcelino mit einer Vertragsverlängerung und viel Zuversicht in das neue Liga-Jahr. Wenn ich das Team so spielen sehe, gibt mir das viel Selbstvertrauen für den Saisonstart“, sagte der Spanier nach einem 3:0-Testspielerfolg gegen Bayer Leverkusen.

Die Defensive musste mit Linksverteidiger Joao Cancelo ihren besten Mann ziehen lassen. Leistungsträger Goncalo Guedes (5 Tore, 11 Vorlagen) muss nach dem Ende seiner Leihe vorerst zu PSG zurückkehren, allerdings verhandeln die beiden Vereine noch über einen feste Verpflichtung. Top-Torjäger Rodrigo (16 Tore) konnte gehalten werden.

Geoffrey Kondogbia wurde nach seiner Leihe im vorigen Jahr fest verpflichtet und soll für mehr Stabilität im Mittelfeld sorgen. Ex-Atletico Angreifer Gameiro soll die viertbeste Offensive der Liga (65 Tore) noch weiter nach oben katapultieren.

Mit einem Altersdurchschnitt von 25,6 Jahren stellen die „Blanquinegros“ den zweitjüngsten Kader der Liga. Toptalente wie Santi Mina und Carlos Soler übernahmen in jungen Jahren schon viel Verantwortung und es wird erwartet, dass sie in diesem Jahr nochmal einen Sprung nach vorne machen.

Quote auf Meisterschaft: 101,0

 

Prognose

Barcelona ist für uns der klare Favorit auf den Titel. Die Katalanen haben das Meister-Team vor allem in der Breite noch einmal verstärkt und Lionel Messi trägt immer noch das blau-rote Trikot. Nach Ronaldos Abgang und dem Trainer-Wechsel könnte es eine Weile dauern bis Erzrivale Real zurück in seine Form findet.

Wenn eine Mannschaft den beiden Giganten einen Strich durch die Rechnung machen kann, dann ist es Atletico. Die Mannschaft von Diego Simeone hat sich gerade offensiv hochkarätig verstärkt und die kämpferische Einstellung stimmt sowieso. Valencia trauen wir den erneuten Sprung in die Top 4 zu (Quote: 2,50).

Messi ist immer ein guter Tipp für den Torschützenkönig (Quote: 1,57). Unser Geheimtipp sind aber Gareth Bale (Quote: 10,00) oder Karim Benzema (Quote: 12,00). Jemand muss für CR7 in die Bresche springen und Reals Mittelfeld ist immer noch mit kreativen Genies gespickt.

Die besten Quoten zur LaLiga gibt’s hier!

 

 

Über den Autor
Von
888sport

Hier im 888sport-Blog gibt es die besten Tipps unserer Wettexperten. Wer ist gut drauf? Wer kriegt die Kurve? Und wer macht den Abflug? Wir haben die Fakten. Und gerne auch mal eine klare Meinung über die verrückte Welt des Sports.